Subscribe to our newletter

Your name:


Email:


HTML emails?


Are you subscribed already and wishes to unsubscribe or edit your profile, click here.

ECC Test

Der ECC-Test überprüft das Basiswissen der TeilnehmerInnen in jedem BESCLO-Bereich haben und auch die Anwendung dieses Wissen für Situationen, wie sie in der Praxis auftauchen können. Die Form des Tests ist grundsätzlich relativ einfach und für jeden der 8 BESCLO-Bereiche gleich. Der ECC-Test kann online gemacht werden (momentan ist der ECC-Online-Test erst in ein paar Sprachen verfügbar und es braucht kontrollierte Prüfungsbedingungen und einen Internetanschluss) oder schriftlich (Papierform).

 

Die KandidatInnen haben bei jeder Aussage die Möglichkeit sich für Richtig, Falsch oder keine Antwort zu entscheiden. (In der Onlineversion müssen Sie sich für eine Antwort entscheiden, sonst läßt das Computerprogramm sie nicht weiter die Fragen des nächsten Bereichs zu beantworten).

 

Jede Aussage hat 4 Antworten, die alle entweder richtig oder falsch sein können. Es gibt 3 Aussagen pro BESCLO-Bereich, das macht also insgesamt 12 Antworten pro BESCLO-Bereich, die bewertet werden müssen. Bei jeder Aussage können ALLE VIER Antworten RICHTIG oder ALLE VIER FALSCH sein oder jede andere Kombination. Denken Sie genau nach, wenn es heißt, dass etwas "immer" oder "niemals" oder unbedingt getan werden "muss". Es gibt keine Fangfragen, aber es muss ihnen klar sein, wenn sie einer Aussage zustimmen, dass sie etwas "niemals tun", dann heißt das tatsächlich "niemals" und nicht "meistens".

 

Es gibt acht Bereiche, die jeweils die acht Bereiche des BESCLO abdecken. Insgesamt sind also 96 Antworten zu bewerten, ob sie richtig oder falsch sind. Dafür haben Sie 60 Minuten Zeit. (In der Online-Version gibt es eine Uhr im oberen Bildschirmrand, die ihnen anzeigt, wie viel Zeit Sie noch zur Verfügung haben). Die Prüfungsaufsicht wird Ihnen mitteilen, wie viel Zeit Sie noch zur Verfügung haben. Sie können den Test jederzeit beenden und den Prüfungsraum verlassen, aber Sie haben dann nicht mehr die Möglichkeit den Test fortzusetzen. Sie dürfen während des Tests keine Hilfsmittel verwenden, um die Fragen beantworten zu können.

 

Die Erfahrung zeigt uns, dass KandidatInnen mit Multiple-Choice-Erfahrung besser beim Test abschneiden. Wir haben deshalb einige Übungsaufgaben entwickelt (klicken Sie hier, um ein Beispiel downzuloaden), damit Sie sich besser vorstellen können wie der Test funktioniert. Wir empfehlen Ihnen sich zuerst die Übungsfragen anzuschauen, bevor Sie mit dem Test beginnen.

Developed by Reea | Built using Typo3